Weg und Wachstum Newsletter - Oktober 2014

1. Intro
2. Wochenendworkshop Berührende Momente
3. Neuer Praxisraum für Beratung und Therapie in Freiburg - Merzhausen
4. Impressum


1. Intro

Lieber Freund, liebe Freundin von Weg und Wachstum,

für viele bringt das Frühjahr ein Aufwachen und Aufblühen mit sich, aber ich assoziere auch mit Herbst Neubeginn und Neuausrichtung.

Im Herbst beginnen die neuen Schuljahre und Semester. Manche Studiengänge starten nur im Herbst. Viele junge Menschen beginnen jetzt eine Berufsausbildungen, ein soziales Jahr oder ihre erste Festanstellung.

Als Seminarleiterin plane ich im Herbst die Seminare für das nächste Jahr, lege Termine fest und kümmere mich um Räume.

Und: im Herbst werden die Blumenzwiebeln eingesetzt, die nächstes Jahr erblühen sollen!!!!

Aber nicht nur im Außen findet eine Veränderung statt. Mich laden die kürzeren Tage und kälteren Abende immer wieder ein, einem ruhigeren Rhythmus zu folgen und bewusst wieder mehr bei mir zu sein. Und damit für mich untrennbar verbunden ist auch, wieder genau nachzuspüren, wo ich hin möchte, und welche Prioritäten ich meinen verschiedenen Lebensbereichen geben möchte.

Eine Freundin hat mir dazu kürzlich einen schönen Impuls gegeben: statt einer  (innere) Todo-Liste, also einer Liste, auf der alles steht, was noch getan werden muss (am besten noch nach Wichtigkeit sortiert), macht sie sich lieber eine Aufstellung, WIEVIEL Zeit sie WOFÜR verwenden möchte:

Dafür hat sie auf einer Tafel "ihre gesamte verfügbare Zeit" als großes Viereck aufgemalt, in das sie nun verschiedene Bereiche einzeichnen: z.B. eine Fläche für Beziehung, eine für Familie, für Arbeit, Zeit mit sich, Sport ..... Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass die Themen in dem Größenverhältnis eingezeichnet werden, in dem sie ihr tatsächlich Zeit widmen möchte.

Diese Übersicht ist für sie zum einen eine Erinnerung im Alltag, um ihre Zeit tatsächlich gemäß ihren Wünschen zu gestaltet. Zum anderen kann sie an diesem Bild aber auch immer wieder anschaulich überprüfen, ob die Gewichtung im Moment so noch für sie stimmt oder "nachjustiert" werden darf.

In diesem Sinne lade ich auch dich ein, innezuhalten und immer wieder neu zu überpüfen, wie du dir deine Zeit gestalten und wohin du dein Lebensschiff bewusst  lenken möchtest. 


Herbstlich herzliche Grüße

Doris Enderle


2. Wochenendworkshop Berührende Momente

Diese Jahr steht nur noch ein Seminar auf dem Programm:

Vom 14. - 16. November 2014 gibt es wieder Berührende Momente im Seminarzentrum Gut Helmeringen  bei Lauingen.

Wir alle sehnen uns nach Berührung - sowohl körperliche, als auch emotionale. Wir wünschen uns Nähe und tiefen Kontakt zu Anderen. Berühren, berührt werden und berührt sein ist ein Grundbedürfnis der Menschen.

Gleichzeitig entfacht wenig so sehr unsere Angst und bringt uns an unsere Grenzen wie Berührung und Nähe. Nicht verarbeitete alte Verletzungen und Wunden können wieder aufbrechen, und ganz schnell fahren unsere Schutzmechanismen hoch.

An diesem Wochenende wollen wir uns - mal vorsichtig und mal mutig - auf das Abenteuer der sowohl emotionalen als auch körperlichen Berührung einlassen.

Jeder in seinem eigenen Tempo und immer in tiefem Respekt und Achtung gegenüber den individuellen Grenzen.


Vielleicht hast du ja Lust  in der nun kälter und dunkler werdenden Zeit auf dieses "wärmende" Thema. Ich würde mich sehr freuen, viele von euch wieder zu sehen.

Bis zum 14. Oktober gilt noch der Frühbucherpreis!!!

Weitere Infos findest du hier.


3. Neuer Praxisraum in Freiburg - Merzhausen
 
Wie im Intro schon beschrieben, ist für mich der Herbst oft Auftakt für Neues.

In diesem Fall ist es die Einweihung des Praxisraumes in meinem neuen Domizil in Freiburg / Merzhausen und damit der offizielle Beginn meiner therapeutischen Arbeit im Einzel- und Paarsetting.

An der Stelle möchte ich ganz besonders meinem Freund für seine großzügige und tatkräftige Unterstützung danken!!! Wir haben gemeinsam renoviert und gestaltet und es hat sich rundum gelohnt.

Danken möchte ich auch meinen Ulmer Freundinnen, die in einem wunderbaren Ritual den Raum  für seine neue Bestimmung geweiht haben.

Ich fühle mich sehr wohl in dieser neuen Umgebung und freue mich riesig, hier therapeutisch arbeiten zu dürfen - sowohl als Begleitung zu den Seminaren als auch davon losgelöst.

Unter www.doris-enderle.de findest du weitere Informationen zur Praxis und zu meiner einzeltherapeutischen Arbeitsweise.


4. Impressum

Weg und Wachstum
Seminare für bewusste Erfahrung und persönliche Entwicklung

Doris Enderle
Becherwaldstraße 25
79249 Merzhausen (bei Freiburg)
Mobil 01577/4748086


www.wegundwachstum.de


Falls du in Zukunft keine Newsletter mehr erhalten möchtest, kannst du dich hier vom Verteiler abmelden.